Kunstvoll erstellte Gitarren aus dem Drucker.
Da hatte Olaf Diegel, ein Professor für Mechatronik an der Massey University in Auckland eine coole Idee. Als begeisterter Gitarrenbauer fertigt er den Korpus seiner E-Gitarren mit Hilfe eines 3D-Druckers.
Üblich ist es den Korpus einer E-Gitarre aus Holz zu bauen. Meist kommen Hölzer wie Esche, Ahorn und Mahagoni zum Einsatz.
Das Ergebnis ist oft kunstvoll, manchmal witzig und oft so wie man es kennt.

Wenn man aber auf die Idee kommt die Gitarren mit dem Drucker zu erstellen, bieten sich manigfaltige Möglichkeiten der Gestaltung.
Und die Ergebnisse können sich sehen lassen.
Innovativ sind sie mit Sicherheit, und wir können gespannt sein wann wir sie das erste Mal auf der Bühne, bei einem Liveact, sehen können.

In wie weit konservative Musiker mit den klanglichen Eigenschaften der Gitarren zufrieden sind, entscheidet immer noch das Ohr und der persönliche Geschmack.

http://www.odd.org.nz/guitars.html

Bild: www.odd.org.nz