Hype auf Aldibananen

Nachdem bekannt wurde das Mitarbeiter von Aldi Nord columbianisches Kokain in Bananenkisten gefunden haben, setzte ein wahrer Verkaufssturm auf die krummen Dinger ein. Innerhalb weniger Stunden waren die Bananenregale leergesaugt.
Darauf hin fuhren verstärkt Notarztwagen in den Strassen und es wurden Passanten dabei beobachtet wie sie mit Verzweiflung die letzten Spuren des weissen Pulvers von den Bananen schnupfen wollten. Viele Fälle von Hyperventilation machten den Ärzten in den Notaufnahmen Sorgen.
Ein Fall war dabei besonders dramatisch. Ein zwanzigjähriger hatte bei dem Versuch zwei Bananen zu inhalieren und sich in die Nase zu schieben, die Nasenschleimhäute so zerstört, dass er mit einer 6-stündigen dauernden Notoperation das Ärzteteam der HNO-Abteilung beschäftigte.
Dem Chefarzt der Klinik war der Patient sehr wohl bekannt. „Du hast einen an der Waffel, Moritz“
Ob die Respektlosigkeit personelle Konsequenzen für den Oberarzt nach der folgenden Bemerkung hatte: „Sie können ihren Sohn ja ab heute Bannensplit nennen, Chef“ ist nicht bekannt.